PDA

View Full Version : Erlebnisse / experiences


ErnstG
01-12-2013, 05:41 AM
Ich weiß nicht, welche kuriosen Geschichten Ihnen als Plain-air-Maler
im Laufe der Zeit passiert sind. Ein Buch könnte ich über die Erlebnisse
vor Ort schreiben. Manchmal sehr witzige und manchmal sehr traurige.
Die lustigen überwiegen.
Ein Beispiel:
Beim Malen der "Klosterkirche" habe ich außerhalb der Ortschaft
gestanden, eigentlich auf einem Schuttplatz und zufällig auf einem
Abwasserdeckel. Ein Freitag gegen Mittag, wo in Deutschland nur noch
sehr wenige Leute arbeiten. Promt kommt ein Bautrupp und muss genau
diesen Deckel (und keinen anderen ringsum!) abheben um ein Problem
zu beheben.
Ist das nicht zum Mäusemelken?

Haben Sie auch Erlebnisse zu berichten?

I do not know what you curious stories as plain-air painters are passed
in the course of time. A book I could about the experiences write locally.
Sometimes very funny and sometimes very sad. The fanny predominate.
An example:
When painting the "minster" I have outside the Village stood, actually on
a garbage dump and randomly a sewage lid. A Friday around noon,
when in Germany very few people work. Promt comes a construction
team and must cover exactly this (and any other round!) stand to
resolve a problem.
Is not that for milking mice?

You have to also report experiences?

Ernst

friesin
01-12-2013, 06:08 AM
:lol::lol:

Although often painting plein air my experiences are less funny than rather just nice:
many conversations with people passing by,
respectful and interested reactions,
even a quation like "oh, I see you' re a painter, could you please teach me how to draw a bread just now?"

Obwohl ich auch eine fleißige Plein Air Malerin bin, sind meine Erlebnisse weniger schräg als eher einfach nett:
viele Gespräche, die sich mit den Passanten ergeben,
respektvolle und interessierte Reaktionen,
bis hin zu der Frage: "Oh, ich sehe, Sie sind malerin: könnten sie mir schnell beibringen, wie man ein Brot zeichnet?" :lol:

raxu
01-12-2013, 09:55 AM
das ist eine lustige Geschichte Ernst. Ich habe wenig plein air gemalt, und wenn, dann irgendwo, wo es im Umkreis von 20 km keine Menschen gibt :) Haha, die Elche und Füchse bleiben vor lauter Respekt in Distanz :)

that's a funny incident, Ernst. I have not painted much plein ait - and whe I did, it was somewhere where the next people were miles away. Haha, and the moose and foxes stay respectfully in distance :)

Roxie01
01-12-2013, 12:12 PM
Ernest let me see if I have this right. You were perched on a sewer trap door in the ground sitting there painting this church when a crew of workers came and kicked you off as they had to work in the area. Not sure what milking mice means but it sounds like a cute saying. Do I have the translation right or am I a way off :lol: P.S. - nice painting

Antiqueteacher
01-12-2013, 12:40 PM
Ernst, I can see why you had to leave in a hurry!! :D Pity, but at least it did not affect the painting!!

Katherine

Yorky
01-12-2013, 12:54 PM
Funniest plein air occurrence for me was painting a local canal scene with my stool on the grass towpath verge when too late I realised it was sinking into the ground. Suddenly I fell backwards, paint, brushes and pencils flying into the grass. :o

The passers-by were quite amused but it took quite a while to find everything in the grass :rolleyes:

Doug

ErnstG
01-12-2013, 02:14 PM
@=Roxie01 Not sure what milking mice means
but it sounds like a cute saying.

Exakt, es ist ein Sprichwort!
Right, it's a saying!

Ernst

M.L. Schaefer
01-12-2013, 02:14 PM
Ernst, that is so funny! Did you make a sketch of the men working, or did you choose fresh air with the breeze against your back! :)

Doug, I can just see you in my mind's eye....maybe you will be an inspiration for a painting! :)

Kiwi

ingegerd
01-13-2013, 08:42 AM
Once I sat by a river in a park and painted a building on the opposite side. After a while a small gropup of men gathered by a park bench nearby, from their conversation I understood they were drug addicts. Later I heard one of them saying something like "this not a good place, you don't what's in it" and then with a louder voice "Come back! Someone will call the cops". When I looked up I saw that one of the men had undressed completely and was on his way into the river. He never went into the river but listened to his friend advice and turned around.


Einmal saß ich an einem Fluss in einem Park und malte ein Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite. Nach einer Weile ein kleines gropup von Männern durch eine Parkbank in der Nähe versammelt, von ihrem Gespräch habe ich verstanden, sie waren Drogenabhängige. Später hörte ich einen von ihnen etwas sagen wie "Dies ist kein guter Ort, brauchen Sie nicht, was drin ist" und dann mit lauter Stimme "Komm zurück! Jemand wird die Polizei rufen." Als ich aufblickte, sah ich, dass einer der Männer hatte völlig entkleidet und war auf dem Weg in den Fluss. Er ging nie in den Fluss, sondern lauschte seinen Freund Beratung und drehte sich um.

Yorky
01-13-2013, 09:00 AM
You do see life Ingegerd :lol:

I was once sketching in the kitchen yard of the local medieval Hall when a teacher and a party of school children arrived. They proceeded to inspect my sketch an I gave them an impromptu lesson on plein air painting :D

Doug

ErnstG
01-14-2013, 03:28 AM
Vielen Dank für die Beteiligung, es sind sicherlich noch interessante
Geschichten vorhanden, stellen Sie bitte ein!
Thanks for sharing, it is certainly interesting
Stories available, please set!

Eine zweite Begebenheit:
Ein schöner Sonntag Morgen und ich stehe mit meiner Staffelei und
weißem Schirm weit ausserhalb einer Ortschaft.
Ein kleiner Junge von 7 bis 8 Jahren kommt mit dem Fahrrad vorbei.
Hält an und fragt: "Was machst du da?"
Ich antworte: "Ich stricke einen Pullover!"
Er stutzt, schwingt sich aufs Fahrrad und fährt wortlos weg.
Eine halbe Stunde später kommt er wieder zurück.
Steigt ab und sagt: "Soll das vielleicht eine schwere Arbeit sein?"
Ich antworte: "Sie ist so schwer wie tief in der Nase bohren!"
Stutzt wieder etwas dümlich und fährt weg.
Eine Viertelstunde später steht er wieder neben mir und spricht vom
Fahrrad herunter: "In Ordnung - von mir aus kannst du weitermachen!",
und schon war er wieder weg.
Ich schreie ihm nach: "Vielen Dank für die großherzige Güte!".
Er kam nicht mehr zurück.
A second incident:
A beautiful Sunday morning and I'm standing with my easel and
white shade far outside the village.
A little boy of 7 or 8 years will pass by bike.
Stops and asks, "What are you doing?"
I reply: "I'm knitting a sweater!"
He stops short, jumps onto his bike and drives away without a word.
Half an hour later he comes back.
Dismounts and says "that may be a hard job?"
I reply: "It is as difficult as deep picking your nose!"
Says something stupid and drives away.
Fifteen minutes later he is back next to me and jumps off his bike:
"All right - I'm concerned that you can go!" and he was already gone.
I shout after him: "Thank you for the generous goodness".
He never came back.

Ernst

Yorky
01-14-2013, 03:37 AM
Good that you have a sense of humour Ernst :D

Doug

ErnstG
01-14-2013, 03:45 AM
@=Yorky Good that you have a sense of humour Ernst

Purer Selbstschutz.
Ja, im nachhinein Doug musste ich auch lachen, aber
ursprünglich hat mich dieser kleine Wichtigtuer genervt.
Ich denke er ist von seinen neugierigen Eltern geschickt
worden, die mich gesehen haben, aber sich nicht vorstellen
konnten was hier passiert.
Pure self-protection.
Yes, in retrospect Doug made me laugh too, but originally
me this little busybodies annoyed.
I think he is sent by his nosy parents been, who have seen
me, but not imagine could what is happening here.

Ernst